Sammys Notfallseite


 

« Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. »
Mahatma Gandhi
 
» Home

Diese Seite ist Sammy gewidmet....

...er durfte leider nicht alt werden!

Sammy in der Tötungsstation

Über Sammy's Notfallseite

Seit einigen Jahren arbeite ich mit meiner spanischen Tierschutzkollegin Rufi sowie der Tierheimleiterin Raquel zusammen, um für Nothunde ein schönes Zuhause in Deutschland zu finden. Rufi rettet Hunde aus der Tötungsstation Murcia und bringt sie auf eigene Kosten in einer Hundepension unter, bis sie vermittelt werden. Raquel leitet ein Tierheim Nähe Alicante, wo im Schnitt 120 Hunde auf ein neues Zuhause warten.
Sammy's Notfallseite soll genau diesen Hunden in eine schönere Zukunft helfen.

Die Vermittlung dieser Hunde erfolgt ausschließlich durch die jeweiligen Tierschutzorganisationen!

Für meine Kritiker: Ich rette Leben, was machst Du Sinnvolles?
Angela Grillmeier




Die Geschichte vom Seestern

Ein furchtbarer Sturm kam auf. Der Orkan tobte. Das Meer wurde aufgewühlt und meterhohe Wellen brachen sich ohrenbetäubend laut am Strand.
Nachdem das Unwetter langsam nachließ, klarte der Himmel wieder auf. Am Strand lagen aber unzählige von Seesternen, die von der Strömung an den Strand geworfen waren.
Ein kleiner Junge lief am Strand entlang, nahm behutsam Seestern für Seestern in die Hand und warf sie zurück ins Meer.
Da kam ein Mann vorbei. Er ging zu dem Jungen und sagte: "Du dummer Junge! Was du da machst ist vollkommen sinnlos. Siehst du nicht, dass der ganze Strand voll von Seesternen ist? Die kannst du nie alle zurück ins Meer werfen! Was du da tust, ändert nicht das Geringste!"
Der Junge schaute den Mann einen Moment lang an. Dann ging er zu dem nächsten Seestern, hob ihn behutsam vom Boden auf und warf ihn ins Meer. "Für ihn wird es etwas ändern: Er wird weiterleben!"
Besucherzähler kostenlos
 
 
www.sammysnotfallseite.de 
.:  Kontakt  :.